Sensation: Fischamender Schüler holen Silber

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Sensation: Fischamender Schüler holen Silber

Bei den NÖ-Waldjugendspielen mit insgesamt mehr als 10.000 Teilnehmern lautete das Motto heuer „Vom Baumstamm bis zum Ast – Multitalent Holz“. Aus Fischamend gingen sieben Schüler der Allgemeinen Sonderschule an den Start, die eine schnelle Auffassungsgabe und Geschicklichkeit zeigten. In ihrer Schulstufe stachen sie fast alle Mitbewerber aus und holten den hervorragenden 2. Platz in der Bezirkswertung für ihre Heimatgemeinde. 
  
Viel über Wald gelernt 
Alexandra (14) erzählt darüber, was bei den Spielen im Wald besonders spannend war: „Wir haben vorab eine Broschüre bekommen, mit deren Hilfe wir sehr viel über die Bäume, Sträucher, essbare Beeren, die Ausrüstung und den Alltag von Förstern und Waldarbeitern gelernt haben“. Im Rahmen einer etwa dreistündigen Wanderung durch den Wald hatten die Schülerinnen und Schüler an mehreren Stationen entlang eines Waldparcours verschiedene Aufgaben zu lösen.
 
 Selbstwertgefühl gestärkt
 Der Fischamender Sonderschullehrer Oliver Lehner: „Wir konnten uns gegen Gymnasiasten durchsetzen und den großartigen 2. Platz holen. Das war für mich persönlich das Stärkste.” Auch Schuldirektorin Eva Steininger ist stolz: „Das Selbstwertgefühl unserer Kinder wurde bestätigt, das freut mich persönlich am meisten. Ein großes Danke an das Lehrer-Team Oliver Lehner, Colette Hoppel, Daniela Traxler und Nadine Langer.”
 
 Gemeinde als Partner
 Fischamends Schulstadtrat Thomas Bäuml betont die gute Zusammenarbeit: „In der Relation zu Mittelschulen und Gymnasien ist dieser 2. Platz wirklich sensationell und man sieht, was man durch Einsatz, Eifer und Zusammenhalt erreichen kann. Und auch das Lehrerteam unter Direktorin Eva Steininger leistet mit sehr viel Engagement Großes. As Gemeinde unterstützen wir auch die Sonderschule, wo wir nur können.”
 
Bürgermeister lud zu Feier
Zur Feier dieses großen Erfolgs ließ es sich Bürgermeister Thomas Ram nicht nehmen, die Schüler und Lehrer zum Essen in die Fischamender Pizzeria „La Grande“ einzuladen: „Ich bin irrsinnig stolz auf diesen tollen 2. Platz, weil es auch zeigt, welch gute Arbeit in unserer Sonderschule geleistet wird. Eine wirklich großartige Leistung.“